• Hansjörg, Margit und Markus Riegler bei der Preisübergabe mit Nils Schmid.
  • Urkunde zur Wirtschaftsmedaille.
  • Die Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg.

Verdienstmedaille des Landes Baden Württemberg für die Bäckerei Riegler

Im Jubiläumsjahr wurde unserer 250 Jahre jungen mittelständischen Bäckerei die Wirtschaftsmedaille für herausragende Verdienste um die baden-württembergische Wirtschaft verliehen.

Seit acht Generationen genießen viele Heidelberger Brot, Brötchen, Kuchen und andere Backwaren der traditionsreichen Bäckerei Riegler. Johannes Riegler hat die Bäckerei 1765 in der Heidelberg Steingasse gegründet. So ist es im Meisterannahmbuch der Bäckerzunft (heute Bäckerinnung) festgehalten.

Jetzt, am 25. November, konnten die Geschwister Hansjörg, Margit und Markus Riegler, die Wirtschaftsmedaille in Stuttgart entgegennehmen. Im Rahmen einer festlichen Feierstunde überreichte der Wirtschaftsminister des Landes Baden-Württemberg, Dr. Nils Schmid, diese Auszeichnung im Neuen Schloß in Stuttgart.

Der Wirtschaftsminister Dr. Nils Schmid zeigte sich beeindruckt von der 250-jährigen Unternehmensgeschichte und sprach von einer eigenen Liga was die Tradition angeht. Dr. Schmid war begeistert von der großen Zahl der Auszubildenden: Über 100 Jugendliche haben allein in den letzten 15 Jahren bei Riegler ihr Handwerk gelernt. Zahlreiche ehemalige Lehrlinge hätten mit finanzieller Unterstützung des Unternehmens die Meisterprüfung an der Badischen Bäckerfachschule erfolgreich absolviert. Auch das persönliche Engagement von Hansjörg Riegler, als Vorstand der Bäckerinnung Heidelberg und als Vorstandsmitglied der Kreishandwerkerschaft Heidelberg würdigte der Wirtschaftsminister.

An der 250-jährigen Geschichte der Bäckerei Riegler lässt sich zum Teil gut ablesen, wie sich das Bäckerhandwerk entwickelt hat. Und natürlich auch ein Stück Wirtschaftsgeschichte und Entwicklung der Stadt Heidelberg. So hat die Bäckerei ihre Standorte im Lauf der Jahrhunderte entsprechend der Ausdehnung der Stadt gewechselt: von der Steingasse in die mittlere Hauptstraße, in die vordere Hauptstraße, in die Lutherstraße nach Neuenheim und schließlich in das Gewerbegebiet Wieblingen.

Dort backen die Rieglers heute in einer modernen Energiespar-Backstube und in einem, wie Minister Dr. Nils Schmid ihn nannte „bundesweit anerkannten Referenzbetrieb für eine energieeffiziente Bäckerei“.

Mit etwas mehr als 20 Bäckereifachgeschäften und Bäckerei-Cafés ist die Bäckerei ein moderner Familienbetrieb, klar am Handwerk orientiert. „Die Wirtschaftsmedaille haben wir ja nicht als Personen bekommen, stellt Hansjörg Riegler klar, „sondern unser Familienbetrieb wurde damit gewürdigt, unser ganzes Team, auf das wir stolz sind. Wir haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – viele schon Jahrzehnte bei uns –, die sich engagieren, zum Unternehmen stehen, die Verantwortung übernehmen, die wissen, was wichtig ist und worauf es ankommt. Unser tägliches Miteinander ist fair und persönlich.“

„Das gilt auch für den Kontakt zu unseren Kunden in der Stadt und im Heidelberger Umland“, ergänzt Markus Riegler, „in unseren Geschäften, an der Verkaufstheke, treffen wir täglich unsere Kunden. Die sagen uns schon, was ihnen gefällt und was sie nicht so gut finden. Da hören auch unsere Mitarbeiterinnen genau zu. Denn wir leben unser Unternehmens-Motto: Riegler backt, was alle mögen. Seit 1765.“


zur Facebook-Seite der Bäckerei Riegler